Gesellschaftsübergreifende Zertifizierung

HENSOLDT Holding GmbH erhält EN9100 Zertifikat

Übergabe des Zertifikats (v.l.n.r.): Dagmar Duile, Zertifizierungsmanagerin HENSOLDT, Wolfgang Bott, DEKRA Lead Auditor, Dr. Rolf Krökel, Geschäftsführer DEKRA Certification GmbH, Peter Schlote , COO HENSOLDT, Robert Haarmann, Head of Quality HENSOLDT, Duro Obad, Head of QMS/BMS HENSOLDT.

Ulm, Dezember 15, 2020 Mit der persönlichen Aushändigung des EN9100 Zertifikats durch Dr. Rolf Krökel, Geschäftsführer der DEKRA Certification GmbH an Peter Schlote, COO HENSOLDT, hat die HENSOLDT Holding GmbH, HENSOLDT Sensors GmbH und HENSOLDT Optronics GmbH erfolgreich ihre EN9100 Mehrfach-Standort-Zertifizierung erhalten.

Das Qualitätsmanagement gemäß dem DIN-Standard EN 9100 bedeutet die Erfüllung von Kundenforderungen: Es ist die Definition von Qualität. Qualitätsmanagement in der Luft- und Raumfahrt hat das Ziel, die Sicherheit, Zuverlässigkeit sowie die Qualität der Produkte sicherzustellen. Dabei sind die Luft- und Raumfahrt ebenso wie die Verteidigung eine sensible Industrie, bei der besondere Ansprüche an die Produkte gestellt werden. Neben den Kunden stellen auch die Luftfahrtbehörden sehr hohe Anforderungen. Hersteller müssen deshalb eventuelle Sicherheitsrisiken ihrer Produkte kennen und diese auf ein Minimum reduzieren.

Nur ein funktionierendes Qualitätsmanagement ermöglicht es Organisationen der Luft- und Raumfahrt, die Qualität entlang der gesamten Lieferkette sicherzustellen.

Durch die EN 9100 Mehrfach-Standort-Zertifizierung der HENSOLDT Holding GmbH ist es HENSOLDT gelungen weitere Kosteneinsparungen, wie zum Beispiel die Standortauditierung im Dreijahresrhythmus, zu reduzieren.

Die Auditoren waren vom Einsatz und der Leidenschaft der Mitarbeitenden während des Audits begeistert. Des Weiteren lobten die Auditoren, die bis dato durchgeführte Prozess-Harmonisierung von HENSOLDT Holding, Sensors und Optronics GmbH durch das neue cloud-basierte Managementsystem, welches in dieser Ausprägung einzigartig sei.  
 

„Dieses Gesamtergebnis haben wir durch eine hohe Kompetenz und Bereitschaft der einzelnen Beteiligten erzielt. Wir werden im Hinblick auf das nächste Audit in 2021 weitere Verbesserungspotentiale ermitteln und die Harmonisierung weiter vorantreiben", sagt Duro Obad, Head of BMS/Quality Management System bei HENSOLDT.

Die drei Auditoren der Zertifizierungsgesellschaft DEKRA dankten allen Beteiligten für die konstruktive, offene Atmosphäre und die gute Kommunikation während des Audits. Sie bescheinigten dem Management den hohen Standard des HENSOLDT-Management-Systems, welches nach ihrer Meinung durch die internetbasierte Bereitstellung des Cloud-Geschäftssystem zukunftsweisend ist.

Über HENSOLDT

HENSOLDT ist ein Pionier der Technologie und Innovation im Bereich der Verteidigungs- und Sicherheitselektronik mit einer mehr als 150-jährigen Geschichte und Vorgängerunternehmen wie Carl Zeiss, Airbus, Dornier, Messerschmitt und Telefunken. Das Unternehmen mit Sitz in Taufkirchen bei München ist ein deutscher Champion mit strategischen Führungspositionen auf dem Gebiet von Sensorlösungen für Verteidigungs- und Nicht-Verteidigungs-anwendungen. HENSOLDT entwickelt auf der Basis innovativer Ansätze für Datenmanagement, Robotik und Cyber-Sicherheit neue Produkte zur Bekämpfung vielfältiger Bedrohungen. Mit mehr als 5.500 Mitarbeitern erzielte HENSOLDT 2019 einen Umsatz von 1,11 Milliarden Euro.

www.hensoldt.net

 

Pressekontact

Lothar Belz
Tel.: +49 (0)731.392.3681
lothar.belz@hensoldt.net

Sprache ändern

More News

HENSOLDT AG beruft Stefan Hess und Russell Gould ins Group Executive Committee

Die HENSOLDT AG stellt ihre Vertriebsfunktion neu auf

HENSOLDT bekommt Auftrag der Landespolizei Thüringen für Beobachtungssystem ARGOS II

HENSOLDT liefert zwei ARGOS II Elektro-Optische Systeme (EOS) an die Polizeihubschrauberstaffel Thüringen

Israel Aerospace Industries und HENSOLDT bieten Deutschland Radarsysteme zur Abwehr ballistischer Raketen an

Einsatz-erprobte Systeme ermöglichen überlegene Detektionsfähigkeit