HENSOLDT liefert komplettes Missionssystem für Aufklärungsflüge und ISR-Dienste

Vorintegration von „MissionGrid“ erleichtert Einbau in Flugzeuge

HENSOLDT stattet im Auftrag der QinetiQ Flugzeuge vom Typ DA62MPP mit seinem Missionssystem „MissionGrid“ aus. Foto: Diamond Aircraft

Immenstaad, 9. März 2022 – Der Anbieter von Sensorlösungen HENSOLDT hat vom Luftfahrtspezialisten QinetiQ GmbH, Mönchengladbach, einen Auftrag zur Lieferung von zwei Komplettsystemen für die elektro-optische Aufklärung erhalten. Das Aufklärungssystem besteht aus dem elektro-optischen Infrarot-System ARGOS-II HD (EO/IR) und der Steuerungs- und Auswertesoftware EuroNAV. Diese Kernelemente werden von HENSOLDT vorintegriert und von QinetiQ für Aufklärungs-Dienste und die Ausbildung von nationalen und internationalen Kunden in Flugzeuge vom Typ DA62MPP von Diamond Aircraft Industries, Österreich, eingerüstet.

„Die Vorintegration des Missionssystems durch HENSOLDT erleichtert die Funktionsprüfung des Systems vor der Integration in das Flugzeug und reduziert damit die Risiken in einem solchen Projekt bereits in einem sehr frühen Stadium erheblich. Darüber hinaus können die Zertifizierungsaktivitäten vorgezogen werden. Dies waren entscheidende Punkte für QinetiQ, uns zu beauftragen", sagt Frank Martin, Senior Director Sales für Integrated Airborne Solutions.

Das Missionssystem mit dem Produktnamen „MissionGrid“ kann auf Starrflüglern, Helikoptern und unbemannten Luftfahrzeugen eingesetzt werden. Neben Luft- und Seestreitkräften wird es für Grenzschutz, Such- und Rettungseinsätze, Seepatrouillen, Strafverfolgung und Objektschutz eingesetzt. Die deutsche Bundespolizei nutzt es zur Bekämpfung von Schmuggel, illegalem Handel und zur Grenzsicherung.

Das Aufklärungssystem hat eine Reichweite von bis zu 40 km und kann sowohl Schiffe als auch kleine Schlauchboote oder einzelne Schwimmer bei Tag und Nacht sowie bei schlechtem Wetter aufspüren. Eine Wärmebildkamera zeichnet die Bilder auf und überträgt Video und Daten in Echtzeit an Basisstationen am Boden. Das Missionssystem „MissionGrid“ kann zudem einfach und modular mit dem Aufklärungsradar PrecISR sowie dem HENSOLDT-Selbstschutzgerät AMPS ergänzt werden.

Eine virtuelle Trainingsanlage ermöglicht es zudem, die Nutzer auf der Anlage über eine gesicherte Internetverbindung "ferngesteuert" am Missionssystem zu schulen.

Über HENSOLDT

HENSOLDT ist ein deutscher Champion der Verteidigungsindustrie mit einer führenden Marktposition in Europa und globaler Reichweite. Das Unternehmen mit Sitz in Taufkirchen bei München entwickelt Sensorlösungen für Verteidigungs- und Sicherheitsanwendungen. Als Technologieführer baut HENSOLDT zudem sein Portfolio im Bereich Cyber kontinuierlich aus und entwickelt neue Produkte zur Bekämpfung eines breiten Spektrums von Bedrohungen auf der Grundlage innovativer Ansätze für Datenmanagement, Robotik und Cybersicherheit. Mit mehr als 6.400 Mitarbeitern erzielte HENSOLDT 2021 einen Umsatz von 1,5 Milliarden Euro. HENSOLDT ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

 

Über QinetiQ GmbH

Die QinetiQ GmbH ist ein in Deutschland ansässiges Unternehmen mit 110 Mitarbeitern, das Teams zusammenbringt, um innovative Lösungen für reale Probleme zu finden und seinen Kunden Vorteile zu bieten. Die QinetiQ GmbH ist ein zuverlässiger Anbieter von Dienstleistungen und Lösungen zur Darstellung von Bedrohungen aus der Luft sowie von ISR-Diensten und -Lösungen für Verteidigungs- und Regierungsbehörden in ganz Europa. Das Team der QinetiQ GmbH besteht aus Piloten, Technikern und Flugzeugingenieuren, von denen viele zuvor bei der Bundeswehr tätig war.


Pressekontakt HENSOLDT

Lothar Belz
Tel.: +49 (0)731.392.3681
lothar.belz@hensoldt.net

Sprache ändern

More News

HENSOLDT und THEON erhalten OCCAR-Auftrag über 20.000 Nachtsichtbrillen

Vertragsergänzung im mittleren dreistelligen Millionenbetrag

HENSOLDT spendet für krebskranke Kinder

Wiederholte Unterstützung für Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm e.V.

HENSOLDT-Störsystem beweist Wirksamkeit gegen Radare verschiedenster Typen

Klassifizierung unbekannter Bedrohungen durch KI